Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu.

OK

Cook & Chill

Bei dem Kochverfahren „Cook & Chill“ (Kochen und Kühlen) werden die Speisen in der Großküche nur bis zu Dreiviertel fertig gekocht. Anschließend kühlt man diese innerhalb von 90 Minuten auf unter fünf Grad herunter. Durch diesen schonenden Prozess wird das Essen ohne Qualitätsverlust haltbar gemacht. Außerdem wird die Vermehrung von krankmachenden Keimen wie Bakterien, Hefe oder Pilzen verhindert, weil die aus hygienischer Sicht bedenkliche Temperaturspanne von 40 bis 10 Grad schnell durchschritten wird.
Der Verlust von warmhaltebedingten Nähstoffverlusten und der lebensmitteltypischen Farbe wird vermieden.

Das Essen wird in speziellen Kühlfahrzeugen ausgeliefert. Vor Ort wird es von unseren Mitarbeitern regeneriert, was soviel bedeutet wie fertig gegart. Ohne diesen Schritt wäre das Gemüse für den Verzehr noch zu hart.
Diese Regeneration erfolgt portionsweise nach Bedarf.
Das Verpflegungssystem „Free-Flow“ funktioniert ausschließlich mit „Cook & Chill“. Eine große Anzahl von Kindern kann gesund versorgt werden, da die Speisen nach und nach fertigstellt werden. Das letzte Kind isst somit keine Nudeln, die schon vor dem ersten Kind standen.